Monumentales Kloster mit prächtigem Bibliothekssaal

Kloster Wiblingen

SEIN LEBEN UND WIRKEN IM KLOSTER WIBLINGEN

DER MALER JANUARIUS ZICK

Symbol für Sonderführungskategorie „Wissen & Staunen“; Illustration: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, JUNG:Kommunikation GmbH
Kloster Wiblingen, Ulm-Wiblingen
Sonderführung Wissen & Staunen
Referent: Gabriele Wiest-Danner
Termin: Sonntag, 19.05.2019, 15:00
Dauer: Eine Sonderführung dauert in der Regel 1,5 Stunden.

Licht und weit wirkt die Klosterkirche, in Weiß und Gold und hellen Tönen ausgemalt von Januarius Zick. Es ist der erste frühklassizistische Raum im barocken Oberschwaben – eine Sensation. 1778 wurde der Maler zum „Bau- und Verzierungsdirektor“ ernannt und bestimmte so die gesamte Ausstattung. Eine moderne Kirche wollte der Abt: Der ehrgeizige Maler hatte das erkannt und mit seinem Konzept den Konvent überzeugt.

Service

Alle Termine dieser Veranstaltung

Sonntag, 7. April 2019| 15:00 Uhr
Sonntag, 19. Mai 2019| 15:00 Uhr
Sonntag, 2. Juni 2019| 15:00 Uhr
Sonntag, 4. August 2019| 15:00 Uhr

Information und Anmeldung (erforderlich)

KLOSTER WIBLINGEN
Schlossstraße 38
89079 Ulm-Wiblingen
Telefon +49(0)7 31. 5 02 89 75
Telefax +49(0)7 31. 5 02 58 12
info@kloster-wiblingen.de

Treffpunkt und Kartenverkauf

Infozentrum / Kassenraum im 2. OG

Preis

Erwachsene 8,00 €
Ermäßigte 4,00 €
Familienkarte 20,00 €

Gruppen

Zusätzliche Termine für Gruppen können telefonisch vereinbart werden.