Hintergrund zum Nachlesen

Dossiers

Mehr wissen, was in diesem eindrucksvollen Monument einst geschah? Ungewöhnliche Geschichten vom Leben in früheren Jahrhunderten? Der Umgang mit dem Monument heute? Hier schlummern historische Schnappschüsse, ungewöhnliche Ereignisse und interessante Forschungsergebnisse.

Nicolaus de Lyra diktiert seinem Schreiber, Wiblingen, 1454; Foto: Württembergische Landesbibliothek Stuttgart

Wertvolle Handschriften

Seit dem Mittelalter stellte das Kloster prächtige Handschriften her – viele der Schreiber sind namentlich bekannt. Die Schreibkunst

Buchrücken in einem Bücherregal der Klosterbibliothek in Wiblingen; Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Klosterverwaltung

Das Erbe Gutenbergs

Die Erfindung des Buchdrucks revolutionierte die Herstellung des Buches – und hatte Konsequenzen für die Klöster. Der Buchdruck

Luftaufnahme Wiblingen

Auszug der Mönche

Die Säkularisation erreichte Kloster Wiblingen im Jahr 1806 – Klosterschätze wurden nun an den Meistbietenden verkauft. Die Säkularisation

Versenden
Drucken