SEIN LEBEN UND WIRKEN IM KLOSTER WIBLINGENDER MALER JANUARIUS ZICK

Symbol für Sonderführungskategorie „Wissen & Staunen“
Kloster Wiblingen, Ulm-Wiblingen
Sonderführung: Wissen & Staunen
Veranstaltung mit: Gabriele Wiest-Danner
Termin: Sonntag, 19.05.2019, 15:00
Dauer: Eine Sonderführung dauert in der Regel 1,5 Stunden.

Licht und weit wirkt die Klosterkirche, in Weiß und Gold und hellen Tönen ausgemalt von Januarius Zick. Es ist der erste frühklassizistische Raum im barocken Oberschwaben – eine Sensation. 1778 wurde der Maler zum „Bau- und Verzierungsdirektor“ ernannt und bestimmte so die gesamte Ausstattung. Eine moderne Kirche wollte der Abt: Der ehrgeizige Maler hatte das erkannt und mit seinem Konzept den Konvent überzeugt.

Service

Alle Termine dieser Veranstaltung

Sonntag, 7. April 2019 | 15:00 Uhr
Sonntag, 19. Mai 2019 | 15:00 Uhr
Sonntag, 2. Juni 2019 | 15:00 Uhr
Sonntag, 4. August 2019 | 15:00 Uhr

Adresse

Kloster Wiblingen
Schlossstraße 38
89079 Ulm-Wiblingen

Information und Anmeldung

Eine Anmeldung ist bei Sonderführungen unbedingt erforderlich:
Besucherzentrum
Telefon +49(0)7 31. 5 02 89 75
Telefax +49(0)7 31. 5 02 58 12
info@kloster-wiblingen.de

Kartenverkauf

Infozentrum/Kassenraum im 2. OG

Treffpunkt

Infozentrum/Kassenraum im 2. OG

Dauer

1,5 Stunden

Teilnehmerzahl

maximal 30 Personen

Preis

Erwachsene 9,00 €
Ermäßigte 4,50 €

Gruppen

Zusätzliche Termine für Gruppen können telefonisch vereinbart werden.
Gruppen bis 20 Personen: 162,00 € pauschal; Gruppen ab 20 Personen: pro Person 8,10 €

Corona-Virus COVID-19

Wir empfehlen Ihnen, weiterhin eine Maske zu tragen. Die Maske ist ein effizientes Mittel, um sich und andere vor Infektionen zu schützen.